Landgasthaus "Zum Lindenhof"

Dieser Name steht seit über 160 Jahren für Gastlichkeit und Tradition.

Wilhelm Barkhausen eröffnete das Landgasthaus als ersten Restaurantbetrieb in Garßen. Auch damals schon gehörte der Festsaal dazu, der heute Platz für 300 Gäste bietet. Im linken Teil des Gasthauses war bis 1925 ein Kolonialwarengeschäft untergebracht. Von 1930 bis 1959 hatte die Post ihre Schalterstunden in der Gaststätte.

Der heutige Betreiber Ingolf Barenscheer erhält durch liebevolle Restauration und umfangreiche Erweiterungen den Betrieb bis heute. Im Lindenhof treffen sich Vereine und Verbände, wie Sportler, Schützen, Musikgruppen, Feuerwehrleute, Jugendgruppen, das Landvolk, Sozialverband und Skatverein.

Doch nicht nur für die örtliche Gemeinschaft ist der Lindenhof gewissermaßen zum Dreh- und Angelpunkt geworden, sondern weit über die Grenzen der Stadt Celle hinaus, avanciert das idyllisch gelegene Landgasthaus zum beliebten Austragungsort von Feierlichkeiten jeglicher Art.